vorstandssitzung aschen 2019

Der Vorstand (von links): Hans Georg Lück, Anna von Döllen, Vorstandsvorsitzender Heinz von Döllen, Prof. Burghard Schmidt, Ralf Nüssmann, Peter Schmaumlöffel

In den letzten Jahren ist viel passiert. Die wachsende Gemeinde um die Stiftung herum hat uns viele Möglichkeiten gegeben, uns für den Erhalt von Kultur und für die Wissenschaft und Forschung vor Ort einzusetzen, darunter:

2018

  • Auf dem rekonstruierten Teilstück des östlichen Flügelwalles wurden im Juni Palisaden eingebaut. 

2019

  • Ein Nebengebäude des Heimatvereins Aschen im Landkreis Diepholz unentgeltlich von der Stiftung saniert.
  • Im Moor bei Aschen wird ein Teilstück des rund 2000 Jahre alten Bohlenweges von Archäologen im Rahmen einer Notgrabung freigelegt und dokumentiert, dies mit Unterstützung der Stiftung.
  • Die Stiftung engagiert sich für eine Sanierung einer denkmalgeschützten, ehemaligen Wassermühle auf der Hofanlage Schnuck-Schroer in Neuenkirchen-Vörden.
  • Eine Website wurde für die Öffentlichkeit eingerichtet.
  • Im August wurde an der Arkeburg eine 4,5 Meter hohe Holzstatue mit Darstellung des ehemaligen Sachsenführers Widukind aufgestellt und im Rahmen einer kleinen Feier am 13. August feierlich der Öffentlichkeit präsentiert.

Auch in Zukunft warten viele weitere spannende Projekte auf uns. Mit der Planung eines Gebäudes aus der Zeit des achten/neunten Jahrhunderts in Pfahlbauweise, soll rekonsturiert werden, wie die Sachsen in der damaligen Zeit gebaut und gelebt haben. Dieses Vorhaben soll 2020 realisert werden. Wir freuen uns, über das bisherige Engagement und hoffen, Sie begleiten uns weiter auf unserer Mission!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok