Die Anna-und-Heinz-von-Döllen-Stiftung veranstaltet, wie bereits im letzten Jahr, einen Weihnachtsmarkt am zweiten Adventssonntag, 8. Dezember 2019 auf Bredemeyers Hof. Der Hof ist durch seine Erscheinung mit den alten Gebäuden und dem Baumbestand wie dafür geschaffen, hier einen Weihnachtsmarkt, für Jung und Alt durchzuführen.

Am Samstag, dem 7. Dezember 2019 um 18 Uhr ist das Team der Anna-und-Heinz-von-Döllen-Stiftung Gastgeber des lebendigen Adventskalenders. Im Anschluss ab ungefähr 19 Uhr besteht die Möglichkeit, bei Glühwein und Bratwurst zum gemeinsamen Singen mit den Musikanten Franz Beering, Hans-Rainer Stolle und Holger Schlömer, die bereits im letzten Jahr für eine tolle vorweihnachtliche Stimmung sorgten.

Am Sonntag, dem 8. Dezember 2019 von 14 bis 18 Uhr findet der Weihnachtsmarkt mit vielen verschiedenen Angeboten statt. Es gibt Stände mit Holz- und Metall-Bastelarbeiten sowie Stände mit selbstgemachten Leckereien. Aus dem Steinofen gibt es frisch gebackenes Brot und im Café Butterkuchen sowie frisch gebackenes Brot belegt mit Schinken und Käse.

Für die Kinder gibt es Pony reiten, das Team der Borromäusbücherei stellt in der Mühle Buchgeschenke aus und zusätzlich finden Vorlesungen mit Frau Elisabeth Vatterodt aus Vechta statt.

Bei trockenen, winterlichen Witterungsverhältnissen wird das Blasorchester Ellenstedt von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr mit adventlicher Weihnachtsmusik für eine entsprechende Stimmung sorgen, da noch der Nikolaus erwartet wird.

Das Team der Anna-und-Heinz-von-Döllen-Stiftung lädt ein und freut sich auf viele Besucher.

Mehr dazu erfahren Sie in dem folgenden Artikel aus der OV-Ausgabe vom 01.11.2019.

ov 01 11 91 weihnachtsmarkt auf bredemeyers hof

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok